Open Window Phänomen nicht nur bei Spitzensportlern

Kennst Du das? Du treibst regelmäßig Sport und denkst, das Dein Immunsystem eigentlich intakt sein sollte. Trotzdem bist Du erkältet, hast eine Blasenentzündung oder Durchfall? Dann könnte das Open Window Phänomen dahinter stecken.

Sportmediziner haben herausgefunden, dass nach hoher körperlicher Belastung eine sogenannte immunologische Lücke entsteht. Das bedeutet, der Körper ist unmittelbar nach hoher Belastung anfälliger für Infektionskrankheiten. Wer seinem Körper dann nicht ausreichende Erholung schenkt, öffnet Krankheitserregern Tür und Tor.

Das gilt nicht nur für Spitzensportler auch bei Freizeitsportlern kommt es zu diesem Phänomen.

Was passiert beim Open Window Phänomen im Körper?

Während wir wir uns anstrengen und körperliche Höchstleistungen vollbringen ist das Immunsystem mindestens genauso aktiv. Alle für das Immunsystem wichtigen Blutbestandteile, wie z.B. die Granulozyten oder die Lymphozyten, steigen während der Belastung an. Kommen wir nach dem Training zur Ruhe, fallen diese Werte kurzzeitig unter das Ausgangsniveau zurück. Es entsteht eine sogenannte immunologische Lücke. Das Fenster für die Entstehung von Infektionskrankheiten ist somit geöffnet.

Achtung bei Stress!

Auch bei psychischer Belastung wurde diese Phänomen nachgewiesen. Während bei Stress das Immunsystem ebenfalls auf Hochtouren läuft, kommt es in der Entspannungsphase auch zur immunologischen Lücke. Das könnte also auch eine Begründung für die Erkältung ausgerechnet im Urlaub sein.

Wie kannst Du das “Fenster” schließen?

  • Gönne Deinem Körper nach sportlichen Aktivitäten oder in stressigen Zeiten ausreichend Ruhe!
  • Achte auf eine ausgewogene Ernährung und führe gegebenenfalls Deinem Körper zusätzlich Mikronährstoffen z.B. Vitamin C, Zink und Selen zu!
  • Auch pflanzliche und homöopathische Mittel können hilfreich sein und zum Einsatz kommen.

Möchtest Du mehr darüber wissen, ich informiere Dich gerne. Kontaktiere mich einfach!

 

Menü schließen