Herbstkur – Unseren Körper auf die kalte Jahreszeit vorbereiten!
Foto: Nicole Wichmann

Herbstkur – Unseren Körper auf die kalte Jahreszeit vorbereiten!

Der Herbst ist wieder da. Die Tage werden kürzer und kälter. Nach einem langen Sommer, freue ich mich immer auf die gemütliche Jahreszeit. Im Kerzenlicht mit Wolldecke und einem guten Buch auf dem Sofa zu liegen, ist für mich die pure Entspannung.

Während wir als Kinder oder junge Erwachsene scheinbar mühelos von der warmen in die kalte Jahreszeit wechseln können, wird es mit zunehmender Alter schwerer. Ab der Lebensmitte ist es sinnvoll, den Körper bei diesem Wechsel zu unterstützen.

Trübsinn und häufige Infekte sind keine Seltenheit. Die zunehmende Kälte im Herbst verlangsamt unseren Stoffwechsel. Es kann zu Stauungen im Gewebe, Steinleiden in Niere und Galle oder venösen Gefäßleiden kommen.

Damit Sie gesünder durch die kalten Jahreszeiten kommen, gibt es  in der Naturheilkunde eine Reihe von Herbstkuren. 

ISO Herbstur

Die ISO Herbstkur ist ein bewährtes ganzheitliches Konzept zur Stärkung unseres Organismus im Herbst. Es handelt sich um eine 6 wöchige Kur mit Trauben. Unterstützt wird diese Kur durch naturheilkundliche Präparate der Firma ISO-Arzneimittel. Viel Bewegung an der frischen Luft ist empfehlenswert.

Vitamin c Kur mit Hagebutten

Unser Organismus ist  darauf angewiesen, Vitamin C mit der  Nahrung aufzunehmen. In kälteren Jahreszeiten ist es ratsam die Vitamin-C-Zufuhr zu erhöhen, um Infekten vorzubeugen.

Eine preiswerte und hohe Vitamin-C-Zufuhr erreicht man mit Hagebutten. Die Früchte werden im ausgereiften Zustand geerntet, entstielt und die Blütenansätze entfernt. Danach die Früchte halbieren und die Kerne heraus kratzen. Die Schalenhäften schließlich gut auswaschen und alle Samenhärchen herauslösen. Jetzt können Sie die Früchte in Zucker einlegen und bis in den Winter täglich davon essen. Sie können aber auch die Hagebuttenschalen trocknen und als Tee aufgießen.

Herbst Kur mit Schüssler Salzen

Eine Herbstkur mit Schüssler Salzen kann unseren Körper widerstandsfähiger gegen Erkältungen machen und unsere Stimmung heben. Die entsprechenden Salze werden u.a in heißes Wasser eingerührt und schluckweise getrunken. Das erhöht die Aufnahme der Salze über die Mundschleimhaut. Es kommen auch Schüssler Salben zu Einsatz. Eine Unterstützung durch Bewegung und Tees erhöht die Wirkung dieser Kur.

Meine Tipps für den Herbst und Stärkung des Immunsystems

Machen Sie Spaziergänge an der frischen Luft, das kurbelt den Kreislauf und den Stoffwechsel an!

Seien Sie kreativ und wirken Sie schlechter Stimmung entgegen! Nutzen Sie die kalten Tage, indem Sie beispielsweise weihnachtliche Bastel-oder Näharbeiten anfertigen oder mit Freunden gemeinsam kochen.

Essen Sie gesund und achten Sie auf frische regionale Lebensmittel! Gerade schöne Suppen und Eintöpfe bringen Wärme und halten Leib und Seele zusammen. Trinken Sie ausreichend! 

Sie möchten mehr über Herbstkuren und Naturheilkunde erfahren? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Quellen:
Iso Arzneimittel
www.garten.landlive.de
www.schuessler-salze-liste.de

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen